Verkehrseinschränkungen im Bereich Jahnstraße und Berghausener Straße

Veröffentlicht am: 13.05.2022
In diesem Kreuzungsbereich der Berghausener Straße wird in den kommenden Wochen gebaut und die Hauptwasserleitung erneuert.

Ab dem kommenden Montag, 16. Mai 2022, „wandert“ die Baumaßnahme zur Hauptwasserleitung DN 500 des Verbandswasserwerks Langenfeld/Monheim in den Kreuzungsbereich Berghausener Straße und Jahnstraße.

Im Zuge dieser Erneuerung der Haupttrinkwasserleitung, die bereits seit einigen Monaten auf der Berghausener Straße durchgeführt wird, muss das Verbandswasserwerk ab Montag in dem genannten Kreuzungsbereich arbeiten.

Dies führt zu Verkehrseinschränkungen für etwa drei bis vier Wochen. Um diese Einschränkungen so gering wie möglich zu halten, wird an dem Knotenpunkt eine Baustellenampel eingerichtet.

Im Zuge einer leistungsfähigen Programmierung dieser Ampel ist es notwendig, den „kleinen Stich“ der Berghausener Straße aus Richtung Kaiserstraße als Sackgasse auszuschildern und die Einbahnstraße für die Zeit der Maßnahme aufzuheben. Durch diese Herausnahme der Ampelphase aus der Stichstraße wird der Verkehrsfluss in dem Kreuzungsbereich während der Bauphase optimiert.

Dadurch wird der Verkehr aus Richrath-Mitte ausschließlich über die Kaiserstraße und die Richrather Straße geleitet, da die Durchfahrt durch den „kleinen Stich“ der Berghausener Straße während der genannten Bauphase nicht möglich sein wird.

Die Anwohner des genannten Abschnittes der Berghausener Straße können ihre Grundstücke wie gewohnt über die Kaiserstraße anfahren. Durch die Aufhebung der Einbahnstraßenregelung erreichen sie die Berghausener Straße dann nur über die Kaiserstraße und die Richrather Straße sowie den Winkelsweg.

Dieser Bereich am Ende des "kleinen Stichs" der Berghausener Straße wird während der Baumaßnahme keine Durchfahrt möglich sein und eine Sackgasse eingerichtet. Dafür wird die Einbahnstraßenregelung für die Dauer der Maßnahme aufgehoben, damit der Verkehr in Richtung Kaiserstraße fahren kann.

Das Verbandswasserwerk Langenfeld/Monheim hat dazu die folgende Pressemitteilung veröffentlicht:

Baumaßnahmen im Bereich Berghausener Straße

Im Zuge der Baumaßnahmen an der Haupttransportleitung für Wasser auf der Berghausener Straße wird diese von der Kaiserstraße bis zum Kreuzungsbereich Berghausener Straße / Winkelsweg ab dem 16. Mai 2022 bis voraussichtlich zum 10. Juni 2022 als Sackgasse ausgeschildert. Somit ist eine Zufahrt von der Berghausener Straße über den kleinen Stich auf die Berghausener Straße nicht möglich.

Hintergrund der Bauarbeiten ist eine geplante Straßenausbesserung der Stadt Langenfeld. Die Stadtwerke Langenfeld nehmen zeitgleich eine Materialerneuerung an der Hauptwassertransportleitung vor, um weiterhin die bestmögliche Wasserversorgung zu garantieren.

Für die Kunden des Verbandwasserwerks Langenfeld-Monheim ergeben sich aus den Tiefbaumaßnahmen keine Konsequenzen. Die Versorgung der Bürgerinnen und Bürger mit Trinkwasser ist somit zuverlässig und vollumfänglich sichergestellt.

Das Verbandswasserwerk Langenfeld-Monheim bittet um Verständnis für die notwendigen Baumaßnahmen und die daraus resultierenden Verkehrsbeeinträchtigungen. Bei Rückfragen zum Thema steht Georg Boes als Ansprechpartner telefonisch unter 0173 2528118 sowie per E-Mail unter georg.boes@stw-langenfeld.de zur Verfügung.