Abteilungsleitung Straßenunterhaltung

Veröffentlicht am: 14.04.2021
550 Anzeige Strassenbau kurz

Bei der Stadt Langenfeld (Rhld), ca. 59.200 Einwohner, verkehrsgünstig zwischen den Großstädten Köln und Düsseldorf gelegen, ist baldmöglichst im Referat Betriebshof die unbefristete Vollzeitstelle (z. Z. 39 Wochenstunden)

der Abteilungsleitung „Straßenunterhaltung“

-  je nach persönlicher Qualifikation auszuweisen bis Entgeltgruppe 11 TVöD -

neu zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Bereiche:

  • Leitung der Abteilung mit 14 Mitarbeitenden
  • Ausschreibung, Vergabe, Bauleitung und Abnahme von Straßenbaumaßnahmen
  • Eigenverantwortliche Planung und Durchführung der Straßenunterhaltungsmaßnahmen im Stadtgebiet (auch unter Inanspruchnahme von Ingenieurbüros)
  • Kostenkontrolle und Kostenverfolgung
  • Abrechnung von Straßenbaumaßnahmen und der dazugehörigen Anlagenteile.

Das Aufgabengebiet erfordert.

  • Ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieur/in (FH) bzw. Bachelor of Science (B. Sc.), Studiengang Bauingenieurwesen, Fachrichtung Tiefbau/Straßenbau oder eine vergleichbare ei im Ausland erworbenen Berufsabschlüssen ist ein Nachweis über die Anerkennung durch die Kultusministerkonferenz beizufügen) oder eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich geprüfte Technikerin / staatlich geprüfter Techniker (m/w/d) in der Fachrichtung Bautechnik, Schwerpunkt Tiefbau und mindestens 2jähriger nachgewiesener Erfahrung in den Bereichen Bauleitung und Kalkulation
  • Umfassende Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Bereich Bau und Instandsetzung von Straßen, Wegen, Plätzen, insbesondere in der Bauleitung
  • Verantwortungsbereitschaft, Organisations- und Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen
  • Fähigkeit zu konzeptionellem Denken
  • Kostenbewusstsein
  • Selbstständiges, teamorientiertes und effizientes Arbeiten
  • Führerschein Klasse B (ehemals Klasse 3) und die Bereitschaft, ein Fahrzeug gegen Erstattung der Kosten auf Grundlage des Reisekostengesetzes NRW einzusetzen.

Wünschenswert sind:

Vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit fachspezifischen EDV-Verfahren (AVA Software SIDOUN)

Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange möglich. Bei der Besetzung mit Teilzeitkräften ist eine ganztägige Präsenz sicherzustellen.

Wenn Sie diese Aufgabe reizt, richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30. April 2021 an den Bürgermeister der Stadt Langenfeld - Referat Personalverwaltung -Konrad-Adenauer-Platz 1 in 40764 Langenfeld oder per Mail an claudia.zillikens@langenfeld.de

Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes und des bestehenden Gleichstellungsplans. Eine Bewerbung geeigneter schwerbehinderter Menschen ist erwünscht.

Fachliche Auskünfte erteilt der Leiter des Referates Betriebshof, Herr Steinbacher, unter der Telefonnummer 02173/794-5500.

Bitte reichen Sie zunächst nur Kopien Ihrer Bewerbungsunterlagen ein, da die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet werden. Eine Rücksendung kann nur durch Beifügen eines ausreichend frankierten Rückumschlags erfolgen.

Kosten, die den Bewerberinnen und Bewerbern im Zusammenhang mit ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o.ä.), können nicht erstattet werden.