Pflegschaften

Allgemeine Informationen

Wenn Eltern Teile der elterlichen Sorge (Personensorge, Vermögenssorge) aus rechtlichen Gründen nicht wahrnehmen können, erhalten die Kinder oder Jugendlichen einen Pfleger. Dieser vertritt als gesetzlicher Vertreter des Kindes/Jugendlichen dessen Interessen. Das Amt eines Pflegers kann auch ein engagierter Bürger/eine engagierte Bürgerin übernehmen.

Hinweis zu den Öffnungszeiten:

Die Büros der Beistandschaft, (Zimmer 117, 119 und 121, 1. Etage) sind montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr, sowie donnerstags von 14 bis 17 Uhr geöffnet.



Stadt Langenfeld Rhld.
Konrad-Adenauer-Platz 1
40764 Langenfeld


Montag:
Von 08:00 bis 12:00
Dienstag:
Von 08:00 bis 12:00
Mittwoch:
Von 08:00 bis 12:00
Donnerstag:
Von 08:00 bis 12:00
und 14:00 bis 17:00
Freitag:
Von 08:00 bis 12:00

 

Kontakte:


02173/794-3110
02173/794-3111
02173/794-3112
02173/794-3113