Langenfelder Netzwerk Demenz

Netzwerk Demenz Logo Das Langenfelder Netzwerk Demenz wurde gegründet, um den Betroffenen und ihren Angehörigen Hilfestellungen zu geben und sie zu beraten. Daran beteiligt sind verschiedene Einrichtungen aus dem Bereich der demenziellen Versorgung in Langenfeld und Umgebung.

Alle Betreuungs- und Beratungsangebote in Langenfeld sollen aufeinander abgestimmt werden.

Neben der Beratung der Angehörigen sollen in Langenfeld Möglichkeiten etabliert werden, wo Bürgerinnen und Bürger ihre zu pflegenden Angehörigen kurzzeitig in Betreuung geben können, um private Dinge zu erledigen oder einfach nur mal Luft zu holen.

Weitergehende Informationen erhalten Sie bei den verschiedenen Einrichtungen oder im Seniorenbüro der Stadtverwaltung Langenfeld.

IMG_8064
Die Künstlerin Corinna Watterlohn begleitet die teilnehmenden Kinder und ihre Eltern oder Begleitpersonen individuell auf ihrem kreativen Weg zum eigenen kleinen malerischen Projekt und unterstützt bei der ersten Ideenfindung. Das Angebot richtet sich an Familien oder Erwachsene mit Kindern, wie beispielsweise Großeltern mit ihren Enkelkindern, die gezielt gemeinsame Zeit kreativ miteinander verbringen möchten und sich auf die gegenseitigen Ideen und Herangehensweisen einlassen möchten. Dabei kann ein gemeinsames künstlerisches Werk entstehen, muss aber nicht. Auch wenn jeder für sich arbeitet kann ein schöpferischer Dialog entstehen, der in Farben, Formen und Motiven zum Ausdruck kommt. Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Technik der Acrylmalerei, bei Interesse können auch andere Materialien ausprobiert werden. Mehr



Vortrag Antisemitismus
Um Antisemitismus zu verstehen, gilt es, ihn in seinen Funktionen zu entlarven und in gesellschaftliche Zusammenhänge einzuordnen. Ein Vortrag von Kulturwissenschaftlerin Maayan Klaßing. Mehr



Tappert, Mädchen mit Hut
Anhand der ausgestellten Werke des Verismus aus der Sammlung Frank Brabant werden die politischen und gesellschaftlichen Umbrüche der Weimarer Republik und die Lebenssituation der Künstlerinnen und Künstler und ihres Umfelds veranschaulicht. Mehr



Tappert, Mädchen mit Hut
Zur Eröffnung der Ausstellung "MIT KRITISCHEM BLICK - Die Neue Sachlichkeit der 20er Jahre - Verismus"lädt das Stadtmuseum Langenfeld am 17.9.2021 um 19 Uhr ein. Mehr



Tappert, Mädchen mit Hut
Anhand der ausgestellten Werke des Verismus aus der Sammlung Frank Brabant werden die politischen und gesellschaftlichen Umbrüche der Weimarer Republik und die Lebenssituation der Künstlerinnen und Künstler und ihres Umfelds veranschaulicht. Mehr



neanderland Museumsnacht
Im Rahmen der neanderland-Museumsnacht öffnet das Stadtmuseum am 24. September 2021 von 18 bis 22 Uhr. Erstmals zeigt das Museum den Film eines Interviews mit dem Sammler Frank Brabant aus dem Jahr 2020. Mehr



Geburtsurkunde aus dem Jahr 1868 - Foto: Stadtarchiv Langenfeld
Der Arbeitskreis Ahnenforschung ist ein offenes Angebot für Stammbaum- und Familienforscher Mehr



2021-08 Kotten
Am Sonntag, den 13 Oktober 2021 um 11 Uhr öffnet der Schalenschneider-Kotten im Langenfelder Volksgarten für Interessierte jeden Alters im Rahmen einer öffentlichen Führung. Mehr



DSC_0129
Das Stadtmuseum bietet in den kommenden Wochen Führungen durch die aktuelle Ausstellung ERDE – Fotografien von Hans Strand an. Die Führungen nehmen die Arbeitsweise des schwedischen Fotografen in den Blick, dem in mehr als 100 Flugstunden atemberaubende Aufnahmen von Naturphänomenen wie Vulkanausbrüchen und den isländischen Gletschern gelungen sind. Mehr



Geschichtsrelikte 2
Ein unterirdischer Raum, der sich auf dem Areal eines ehemaligen Gartens im unmittelbaren Umfeld der Wasserburg Haus Graven befindet, wurde nun genauer von Experten begutachtet. Mehr